Von Taree nach Brisbane

Erstmal wünschen wir euch einen schönen Tag! Wir freuen uns, dass ihr wieder da seid, um uns zu folgen!

Nachdem wir in Lichtgeschwindigkeit aufgestanden sind, uns angezogen und gepackt haben (es war doch ziemlich kalt in unserem Motel Zimmer!) ging es wieder ins Auto. Nach einem leckeren Frühstück dann weiter in Richtung Brisbane. Recht unspektakulär. Bis auf die ersten echten Kängurus, die wir entdeckt haben, als sie entspannt über eine Wiese neben dem Motorway hüpften. Zwischendurch eine Pause in Grafton, um mal die plattgesessenen Hinterteile zu bewegen. Bei immer noch wolkenlosem Himmel weiter bis Byron Bay. Ach, was für ein Unterschied zu den anderen Orten, die wir bisher gesehen haben (ja ja, es waren noch nicht allzu viele…). Das Paradies für Surfer, Partyvolk und Hippies. Alle ganz entspannt, barfuß oder in Flipflops, am Strand zum Sonnenuntergang auch noch mit einem Joint in der Hand (also, zumindest roch es doch sehr danach;-)) Alles gaaanz entspannt.

Auch Familie Moritz!

Nach einem leckeren Abendessen (Burger, Salat und Fritten) machten wir uns auf zur letzten Etappe (Brisbane). Und dann, draußen recht kühl, kamen wir endlich in unserem -per App reservierten Motel- in Brisbane an. Und das Zimmer?? Guter Preis, kostenloses Upgrade, TV und warm :-).

Hier bleiben wir nun 2 Tage, waschen Klamotten und erkunden Brisbane, im Sunshine State Queensland.

2 Kommentare zu „Von Taree nach Brisbane

  1. Jetzt aber! Ihr Lieben, was für ein Abenteuer! Amal hat übrigens den Heiratsantrag auf der Harbour Bridge bekommen und ist sehr neidisch. Liebe Grüße von den Eckerts 😘

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s