Tannum Sands nach Yeppoon/Rockhampton

IMG_9717.jpg

Guten Morgen. Ich muss sagen es wird von Tag zu Tag relaxter. Langsam merken wir alle, dass die anfängliche Hetze mit den zurückzulegenden Tagesabschnitten deutlich ruhiger wird. Es fängt an, dass der Urlaubsmodus einsetzt.

IMG_9701.jpg

Heute haben wir, nach einem Aufenthalt in einem echt schönen und ruhigen Motel in Tannum Sands, die Stadt nach einem einfachen Frühstück mit Müsli und Café von McD um 10h verlassen. Es ging heute in Richtung Rockhampton an die Küste von Yeppoon. Das ganze heute auch wieder sehr ruhig und gemütlich. Es war eine Strecke von ca. 300km, also überschaubar.

Die Region, in die wir jetzt kommen, unterscheidet sich schon ganz erheblich von dort wo wir herkamen. Man merkt deutlich, dass die Temperaturen steigen und dass die Sonne hier wesentlich stärker auf der Haut brennt (das ist auch die Antwort auf die Frage wie das Wetter hier ist: es ist jeden Tag Sonne 😍).

Das neue Motel ist nicht so schön und komfortabel wie das gestern in Tannum Sands, aber trotzdem gut und für unsere Zwecke ausreichend. Nachdem wir also im Kinka Palms angekommen sind, haben wir unsere nächste Unterkunft in Mackay gebucht, unsere Schwimmsachen geschnappt und brauchten nur über die Straße, um endlich in den Pazifik zu springen. Doch auch heute hatten wir irgendwie kein Glück mit dem Wasser. Nicht, dass wir es nicht sehen konnten, allerdings mussten wir wegen Ebbe ziemlich weit laufen. Wir liefen und liefen aber es war zum Baden einfach zu weit. Am meisten enttäuscht war Nele, da wir wieder nicht im Salzwasser baden konnten. Auf dem Weg zum Wasser haben wir seltsame Wanderungen von kleinen Krebsgruppen gesehen, die die Mädels doch sehr in Aufregung und teilweise in Schreiattacken versetzt hatte 😅😂. Wir erkundeten noch einige Zeit den fast menschenleeren Strand und machten uns dann sonnenerschöpft auf den Rückweg. Kurz die Sachen abgelegt und heute mal kein selbstgemachtes Essen, sondern auf zur…… PIZZA!!!

Nach diesem ausgewogenen Essen noch eine Runde SkipBo im Motel, ein Glas Wein für die Großen und zum Abschluss eine Schulstunde Englisch für Nele mit den hiesigen TV Programmen 😜🤔.

IMG_9744.jpg

Morgen geht’s über Rockhampton nach Mackay, wo wir diesmal zwei Nächte bleiben und endlich Wäsche waschen 😜😜😜😎.

 

Ein Kommentar zu „Tannum Sands nach Yeppoon/Rockhampton

  1. Hallo Ihr Drei, habe mir jetzt Mal eine Karte „besorgt“ ,um ein Überblick von euren Strecken zu bekommen. Ja, auf Fotos steh ich natürlich auch, auch wenn das nur neidisch macht…egal, wir freuen uns für Euch. Lese Avi gleich wieder vor, bis bald Beate, Andre und Avi

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s