4.Tag Helgoland

Man war das heute morgen früh. Nicht für mich aber ich glaube für die Mädels 😉. Nach dem Frühstück zum Auto und dann in Blitzgeschwindigkeit nach Büsum Hafen.

Dort angekommen ganz zügig zum Anleger und dann auch schon Leinen los.

Helgoland wir kommen. Die Überfahrt dauert ca. 3h was für die Mädels schon eine Herausforderung war. Dann nach ca. 1h nicht mehr online (ohne Wlan), das war das Todesurteil. Dann eben den Schlaf nachholen, der gefehlt hat. 😉

Das Wetter begann schon sehr schlecht in Heide und wurde auch in Büsum nicht wirklich besser. Als wir dann aber auf See waren merkte man schnell, dass wir auf Helgoland Bomben Wetter bekommen sollten. Genau so war es auch 😇.

Angekommen, sind wir der Masse von Touristen dann ins Hochland auf den 3km langen Weg um die Insel gefolgt. Ziel: lange Anna. Es hat sich gelohnt: Bewegung, gutes Wetter und mega Aussicht.

Danach zurück ins Tiefland, um das Shopping Verlangen zu stillen. Alkohol und Parfüm (Zollfrei) und Fischbraterei mit Nippes für Kinder. Dazu noch einen Kaffee und dann schon wieder zurück zum Schiff, wo wir pünktlich um 15:30 h in Richtung Büsum abgelegt haben.

Vielleicht steche ich mir in Büsum noch ein Tatoo bei einem Bier ? vielleicht auch nicht 😂 dann bis später, das WLAN ist gleich weg!! Dort angekommen noch gemeinsam ein gesundes Abendessen (Currywurst, Pommes Fritten, Fish and Chips) und dann gestärkt zurück nach Heide. Morgen wie schon erwähnt Strand und Gammeln.

Na dann bis morgen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s